DIE FUNCTIONEN IM UNTERNEHMEN

Die Funktion INFORMATION

Die Funktion INFORMATION

Sie können hervorragend Informationen sammeln und weiterleiten; sie sind geduldig, flexibel und haben lieber alle notwendigen Informationen zur Verfügung, bevor sie sich entscheiden – weshalb sie manchmal als langsam und entscheidungsschwach beurteilt werden.

Sie verstehen es, die für das Team nützlichen Informationen zu beschaffen, sind aber oft selbst nicht in der Lage, diese Informationen praktisch umzusetzen. Deshalb beschränken sie sich lieber auf eine Beraterrolle. Sie können gut zuhören und werden geschätzt, weil sie niemandem ihre Meinung aufzwingen.

Die Funktion INNOVATION

Sie haben einen innovativen Geist und eine Gabe für die Initiierung neuer Ideen und Konzepte. Sie interessieren sich für die Zukunft. Sie können plötzlichen Anfällen von Arbeitswut erliegen: Dann leben sie nur in ihren Ideen und verlieren fast den Kontakt mit der Wirklichkeit.

Die Funktion PROMOTION

Es ist die Rolle derjenigen, die sich gerne einer neuen Idee bemächtigen, um zu überprüfen, wie sie umsetzbar ist. Gerne sammeln sie neue Ideen und Ressourcen, knüpfen Kontakte und wecken das Interesse der Anderen. Menschen innerhalb wie außerhalb der Organisation wollen sie neue Perspektiven eröffnen. Ihre besondere Gabe besteht im Auffinden neuer Ressourcen und in der Verjüngung der Arbeitsmethoden. Allerdings wenden sich diese Personen schnell von einem Projekt ab, denn nur das Neue stimuliert sie.

Die Funktion ENTWICKLUNG

Sie sind vor allem Analytiker; sie arbeiten gerne mit neuen Ideen, um die Machbarkeit eines Projektes abzuschätzen.

Es sind kontaktfreudige, offene Menschen, die gerne jede Neuheit ausprobieren. Gerne entwickeln sie Prototypen und Alternativen, suchen nach neuen Märkten oder untersuchen die besten Nutzungsbedingungen für Produkte oder Dienstleistungen. Man erkennt sie daran, dass sie gut zuhören und analysieren können.

Die Funktion REALISATION

Auf sie kann man zählen: In einem Team zeigen sie Durchhaltevermögen und führen die ihnen übertragenen Aufgaben auch zu Ende. Das ist im Übrigen ihre Stärke, denn sie sind es, die sich wirklich um die Ausführung der Entscheidungen kümmern. In dieser Rolle findet man die Präferenzen vieler Produktionsleiter oder technischer Ingenieure wieder. Sie sammeln gerne Informationen auf praktische Art und Weise, und ihr Urteil beruht auf gesundem Menschenverstand.

Die Funktion KONTROLLE

Kontroller sind bedächtige Menschen, denen die Erstellung und Umsetzung von Regeln und Richtlinien wichtig ist. Sie sind besonders für Prüftätigkeiten geeignet, was das Fehlerrisiko eliminiert, denn sie gehen genau und gründlich vor. Im Allgemeinen sind sie bei Sitzungen nicht sehr gesprächig, doch wenn sie das Wort ergreifen, dann nach reiflicher Überlegung: Sie sprechen dann sehr wichtige Detailpunkte an.

Die Funktion STABILISATION

Sie haben die Grundsätze der Organisation akzeptiert und sich ihr voll und ganz verschrieben. Harmonische zwischenmenschliche Beziehungen und das gute Image der Organisation selbst liegen ihnen sehr am Herzen. Deshalb verbringen sie viel Zeit mit Unterstützungs- und Beratungstätigkeiten. So lange die Grundsätze eingehalten werden, tragen sie positiv zum Funktionieren ihrer Arbeitsgruppe bei.

Die Funktion KONTROLLE

Kontroller sind bedächtige Menschen, denen die Erstellung und Umsetzung von Regeln und Richtlinien wichtig ist. Sie sind besonders für Prüftätigkeiten geeignet, was das Fehlerrisiko eliminiert, denn sie gehen genau und gründlich vor. Im Allgemeinen sind sie bei Sitzungen nicht sehr gesprächig, doch wenn sie das Wort ergreifen, dann nach reiflicher Überlegung: Sie sprechen dann sehr wichtige Detailpunkte an.