Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/leonardo/leonardo345.com/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2758

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/leonardo/leonardo345.com/wp-content/plugins/revslider/includes/operations.class.php on line 2762

Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/leonardo/leonardo345.com/wp-content/plugins/revslider/includes/output.class.php on line 3706
Erfahrungen - Leonardo345

Erfahrungen

Philippe PILLONEL

Der Management-Verantwortliche, der die Schweizer Armee betreut, berichtet über Leonardo3.4.5 während einer Konferenz an der Hochschule für Wirtschaft in Freiburg. Das Konzept Leonardo 3.4.5 bietet Ihnen einen strukturierten Ansatz unter Berücksichtigung immaterieller, kultureller und psychologischer Aspekte, die in Organisationen bzw. Unternehmen wichtig sind. Ein vernünftiger Einsatz von personellen und sozialen Kompetenzen sollte als Kunst angesehen werden, da er massgeblich für den Erfolg von Unternehmen verantwortlich ist.

Yann VAUCHER

Der Leiter von Leonardo3.4.5 berichtet über das Konzept während einer Konferenz an der Hochschule für Wirtschaft in Freiburg. Die Lösungen der Zukunft liegen höchstwahrscheinlich in einer perfekten Verwaltung der wechselseitigen Beziehungen zwischen den Mitarbeitern und der Fähigkeit, Teams rund um ein Konzept oder eine Idee aufzubauen, bei dem bzw. bei der alle Teammitglieder involviert sind.

Eric DECOSTERD

Verantwortlich für postgraduale Schulungen an der Hochschule für Wirtschaft in Freiburg, berichtet über Leonardo3.4.5 während einer Konferenz, die auf dem Campus organisiert wurde. Das Konzept Leonardo 3.4.5 bietet Ihnen einen strukturierten Ansatz unter Berücksichtigung immaterieller, kultureller und psychologischer Aspekte, die in Organisationen bzw. Unternehmen wichtig sind. Ein vernünftiger Einsatz von personellen und sozialen Kompetenzen sollte als Kunst angesehen werden, da er massgeblich für den Erfolg von Unternehmen verantwortlich ist.

Evelyne CHARRIÈRE

Die Dozentin für Organisationssoziologie greift das Thema Arbeitseinstellungen auf. Nach einer komplexen Ausbildung in sozialer Arbeit und öffentlicher Verwaltung hat sie in diversen Bereichen im Sozialwesen, häuslicher Pflege und mit behinderten Menschen gearbeitet. Heute befasst sie sich beruflich mit der Ausbildung zukünftiger Sozialarbeiter*innen an der Fachhochschule Westschweiz und hat neue Tools bzw. Methoden entwickelt, um Bereiche zu erfassen, die mit der beruflichen Selbstverwirklichung, der Erteilung von Befugnissen und Berechtigungen sowie der Anwendung von Ressourcen und Know-how verbunden sind, und in der Zukunft eine noch grössere Priorität geniessen werden.